Wickelkommode „Fritz“

Kommentare 1
Image3DSC_3009

Ja keine Sorge, ich habe mir nicht einen bekannten schwedischen Konkurrenten als Vorbild genommen und gebe jetzt all meinen Möbeln Namen. Aber hier hat  es sich angeboten.

Nachdem ich im Januar noch einmal Onkel geworden bin, gebietet es natürlich die Schreinerehre, daß die benötigte Wickelkommode von mir gefertigt wird. Und da wir den weiten Weg zu meinem Neffen Fritz nicht mit dem großen Geschäftsauto machen wollten, musste sie zerlegbar sein. Also habe ich als Verbinder die guten Clamex von  Lamello gewählt.

Image4DSC_2983

Ende Januar sind Frau K. und ich dann los und haben die Kommode ausgeliefert, zusammengebaut,

Image5DSC_2988

Image6DSC_2992

fertig!

Image8DSC_2998

O.K. Noch den Wickelaufsatz drauf, Ihr habt ja recht!

Image2DSC_3002

Aber jetzt! Schön sieht sie aus, finde ich! Schlichte, große Schubladen mit griffloser Front. In heimischer Buche und mit schadstofffreiem Holzöl behandelt.

Image1DSC_2999

Tja, nur war der Fritz etwas schneller als ich und hat seinen eigenen Liefertermin nicht eingehalten. Na, auch nicht so schlimm, dann könnten wir ihn auch schon gleich begrüßen.

Unbenannt

Hallo lieber Fritz, ich hoffe Du hast einen guten Start ins Leben! Also zumindest das Windeln wechseln sollte doch jetzt ein Vergnügen werden!

Nein!??

Aber an der Kommode wird das wohl nicht liegen…

Kommentar 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *